Impressum

 
 

INSTITUT  FÜR  MEDIZINISCHE  KOSMETIK,  WIEN

     
   

  

 
     

 

  

 

 

 

 

 

 

Was kann medizinische Kosmetik?

Über uns

Sieben Erfolgsgründe

Kostenlose Erstberatung

 Kontakt

 

 

Spezielle Falten-Behandlungen

Wir heilen Ihre Akne!

 Wissenswertes über...

 

 

 

 

  

         
 

  

         
 

Wissenswertes über Akne

     
 

  

         
 

  

         
 

Mit Akne oder Aknenarben müssen Sie sich heute nicht mehr abfinden, denn

wir heilen lhre Akne !

Akne ist eine der häufigsten Hauterkrankungen. Aber nicht nur Jugendliche, sondern oft auch Erwachsene sind davon stark betroffen. Die Ausprägung der Akne hängt großteils von der Veranlagung ab. Die Ursachen können aber auch hormoneller, medikamentöser oder äußerlicher Art (z.B. falsche Kosmetika) sein. Der Schweregrad reicht von vereinzelten Mitessern bis hin zu dicken, schmerzenden Eiterpusteln.

Aber heute muss sich niemand mehr mit Akne quälen. Nach neuesten medizinisch- kosmetischen Erkenntnissen und unseren jahrelangen Erfahrungen im KIRA KENNING Institut ist Akne rasch und dauerhaft heilbar.

Frühzeitig mit der Therapie beginnen!

Je früher die fachgerechte Akne-Behandlung einsetzt, desto schneller ist die Akne heilbar und umso eher kann Narbenbildung vermieden werden. In diesem Sinne sollten auch Eltern ihre jugendlichen Kinder ermutigen und unterstützen und Akne weder bagatellisieren noch als zwangsläufige pubertäre Übergangserscheinung abtun. Die Akne stellt eine nicht zu unterschätzende psychische Belastung der Jugendlichen dar, die sich mit diesem ernsten Problem oft alleingelassen fühlen. Die Flucht in fettarme Diäten oder Trinkkuren bringt keine Heilung der Akne; fallweise werden damit leichte Hautverbesserungen erzielt.

Vorsicht beim Schminken!

Bei Beachtung einiger Tipps dürfen Sie sich auch schminken. Vorsicht: keine öligen oder fetthaltigen Kosmetika, denn die verursachen Mitesser und Entzündungen. Make-up auf pudriger Grundlage kann in der Abheilungsphase unschöne Entzündungen überdecken. Wir beraten Sie gerne individuell.

Akne und Sonne sind keine guten Freunde, aber Sie können vorbeugen

Was passiert, wenn Sie sich mit Akne oder einer zu Mitessern neigenden Haut der Sonne aussetzen? Sonnenstrahlen, Sand und Sonnenschutzmittel begünstigen die Neigung zu Entzündungen. Prinzipiell gibt es zwei unterschiedliche Reaktionen von Akne auf Sonnenbestrahlung. Bei der einen wird die Haut bei Beginn des "Sonnens" sofort wesentlich schlechter, bei der anderen wird die Haut zunächst optisch etwas besser, nach dem Urlaub "explodiert" dann die Haut förmlich und zeigt starke Entzündungen.

Zur Vorbeugung empfehle ich Ihnen, drei Regeln zu beachten:

>  Eine Tiefenreinigung vor dem Urlaub

>  Keine exzessiven, sondern schonende Sonnenbäder. Spezieller Sonnenschutz (Sonnen-Gel für Akne ist ideal) und die

richtige Pflege der Haut nach der Sonnenbestrahlung. Wichtig ist,  das Sonnenschutzmittel immer sorgfältig abzuwaschen und danach spezielle Pflegecremen für Akne zu verwenden

>  Eine Tiefenreinigung nach dem Urlaub