Impressum

 
 

INSTITUT  FÜR  MEDIZINISCHE  KOSMETIK,  WIEN

     
   

  

 
     

 

  

 

 

 

 

 

 

Was kann medizinische Kosmetik?

Über uns

Sieben Erfolgsgründe

Kostenlose Erstberatung

 Kontakt

 

 

Spezielle Falten-Behandlungen

Wir heilen Ihre Akne!

 Wissenswertes über...

 

 

 

 

  

         
 

  

         
 

lhre Haut und die Jahreszeiten

       
 

  

         
 

  

         
 

  

         
 

Empfehlungen für den Winter

>  Wie Sie lhre Haut zu Hause wirksam pflegen

Für regenerierungsbedürftige (sonnengeschädigte oder zu Faltenbildung neigende) Haut empfehle ich folgende KIRA KENNING-Produkte:  AHA-Cremen (Fruchtsäure- hältige Cremen) und Anti-Aging-Cremen/Anti-Aging-Serum (enthalten hochdosierte Vitamine A, E und C sowie Coenzym Q10). Nach neuesten wissen- schaftlichen Erkenntnissen kann regelmäßige Anwendung dieser hochwertigen Produkte  den Hautalterungsprozess entscheidend verlangsamen und die Haut sichtbar verbessern.

>  Schnelle Hilfe vor einem wichtigen Termin?

Sie haben einen wichtigen Termin, aber keine Zeit mehr für eine Behandlung? Hier empfehle ich Ihnen die Anwendung von Anti-Aging-Maske. Diese lassen Sie am gut gereinigten Gesicht, Hals und Dekolleté ca. 20 Minuten einwirken, waschen sie ab und tragen anschließend Anti-Aging-Serum auf. Sie werden erstaunt sein, in welch kurzer Zeit Sie Ihrer Haut strahlendes und frisches Aussehen geben.

>  Was Sie gegen trockene, irritierte Haut tun können

Das ständige Wechselbad zwischen überheizten Räumen und kalter Luft im Freien irritiert Ihre Haut und macht sie müde, stumpf und trocken. Rasche Hilfe: einmal pro Woche mildes, nicht austrocknendes KIRA KENNING-Peeling, zusätzlich ein bis zweimal wöchentlich Vitaminmaske. Ihre Haut wird widerstandsfähig und geschmeidig.

>  Mit schöner, frischer, straffer Haut in den Frühling ?  Mit sanften Peelings wird's möglich !

Eine sehr beliebte und sanfte Verschönerungsmethode ist das  > Fruchtsäure-Peeling. Trotz medialer Aufklärung sind wir viel zu oft und meist zu lange in der Sonne, aber auch Kälte und trockene Luft strapazieren die Haut. Das wirkt sich äußerst negativ auf die elastinen und kollagenen Fasern der Haut aus, die dadurch wesentlich schneller abgebaut werden. Ergebnis: die Haut wird trocken und schlaff. Dagegen lässt sich etwas tun!  Haut, die in regelmäßigen Abständen mit Fruchtsäure-Peeling behandelt wird, erstrahlt wieder förmlich! Fruchtsäure-Peelings führen dazu, dass sich die elastinen und kollagenen Fasern der Haut regenerieren. Ihre Haut gewinnt an Festigkeit und Frische.

Die Behandlungen sind schmerzlos und benötigen wenig Zeit. Auf der Grundlage fundierten Wissens und langjähriger medizinisch-kosmetischer Erfahrung ist eine sachgemäße Anwendung gewährleistet und die gefürchteten Rötungen im Gesicht treten nicht auf. Fruchtsäure-Peelings wendet man übrigens nicht nur bei schlaffer und faltiger Haut erfolgreich an. Sie eignen sich auch hervorragend zur Verbesserung großporiger und zu Unreinheiten neigender Haut.

Empfehlungen für den Sommer

Vergessen Sie nie, dass Ihre Haut nichts vergisst !

Licht und Wärme der Sonne beeinflussen unsere Psyche und unser Lebensgefühl so ungeheuer positiv, aber leider nicht unsere Haut!  Unsere Haut vergisst nichts, denn sie "speichert" jede Rötung und jeden Sonnenbrand. Was in der Jugend noch nicht sichtbar ist, führt später zu vorzeitiger Hautalterung. Je mehr Sonnenbrände (vor allem in der Jugend), desto höher ist auch die Gefahr, an Hautkrebs zu erkranken.

>  Sonne und eine schöne, gesunde Haut muss kein Widerspruch sein.

Gehen Sie vernünftig mit Sonne um und vermeiden Sie unbedingt Sonnenbrand. Daher kein Sonnenbad ohne Sonnenschutz mit hohen UVA- und UVB-Faktoren! (UVA-Strahlung bewirkt Bräunung und vorzeitige Hautalterung, UVB-Strahlung verursacht Sonnenbrand und begünstigt die Entstehung von Hautkrebs). Nur der vernünftige Umgang mit  Sonne kann vorzeitige Hautalterung (starke Faltenbildung, schlaffe, kraftlose und unelastische Haut, Pigmentflecken) reduzieren.

Eine gut vorbereitete und genährte Haut ist widerstandsfähiger gegen Sonnenschädigung!  Daher meine Empfehlung für normale, trockene und reife Haut: 

>  Verwenden Sie nach jeder Sonnenbestrahlung für Gesicht, Hals und Dekolleté eine gute Feuchtigkeits-Maske

oder eine hochdosierte Vitaminmaske. Damit unterstützen Sie die Regeneration Ihrer Haut! 

Akne und Sonne sind keine guten Freunde, aber Sie können vorbeugen

Was passiert, wenn Sie sich mit Akne oder einer zu Mitessern neigenden Haut der Sonne aussetzen? Sonnenstrahlen, Sand und Sonnenschutzmittel begünstigen die Neigung zu Entzündungen. Prinzipiell gibt es zwei unterschiedliche Reaktionen von Akne auf Sonnenbestrahlung. Bei der einen wird die Haut bei Beginn des "Sonnens" sofort wesentlich schlechter, bei der anderen wird die Haut zunächst optisch etwas besser, nach dem Urlaub "explodiert" dann die Haut förmlich und zeigt starke Entzündungen.

Zur Vorbeugung empfehle ich Ihnen, drei Regeln zu beachten:

>  Eine Tiefenreinigung vor dem Urlaub

>  Keine exzessiven, sondern schonende Sonnenbäder. Spezieller Sonnenschutz (Sonnen-Gel für Akne ist ideal) und die

richtige Pflege der Haut nach der Sonnenbestrahlung. Wichtig ist, das Sonnenschutzmittel immer sorgfältig abzuwaschen und danach spezielle Pflegecremen für Akne zu verwenden

>  Eine Tiefenreinigung nach dem Urlaub